© Conny Trumann

Über uns

Handwerk bedeutet
für uns Leidenschaft

Unser Maler- und Tapezierbetrieb kann auf langjährige Erfahrung und viele erfolgreich umgesetzte Projekte blicken. Darauf sind wir stolz! Zufriedene Kunden sind unsere Motivation – für sie setzen wir alle Aufgaben zuverlässig, pünktlich und vertrauensvoll um.

Eins teilen wir bei Theodor Schulz alle – die Leidenschaft zum Handwerk. Unsere vielseitig ausgebildeten Mitarbeiter meistern jede noch so schwierige Aufgabe und sorgen dafür, dass Sie solides Handwerk zu fairen Preisen erhalten. Bevor wir mit einem Projekt starten, führen wir intensive Gespräche mit unseren Kunden. So können wir Wünsche berücksichtigen sowie eingehend und kompetent beraten. Mit Spezialisierung und Weiterbildung arbeitet unser Team zeitgerecht, so dass Sie sich immer auf unsere Fachkräfte verlassen können.

 


Historie

Traditionsbetrieb mit Geschichte

Der Gründungsort unseres Malereibetriebs liegt weniger als sechs Kilometer vom jetzigen Standort entfernt. Vor mehr als 150 Jahren eröffnete in der engen gepflasterten Katzenstraße, heute eine Fußgängerzone, der Maler Heinrich Schulz sein Geschäft. Sein Sohn wurde später Namensgeber des Betriebs. Seit dem Jahr 1863 nach zwei Weltkriegen und vielen Veränderungen – auch im Berufsbild des Malers – später existiert die Firma Theodor Schulz, die inmitten der historischen Lüneburger Altstadt ihren Anfang nahm, noch immer.

1863

Seit

17

Teammitglieder
Bilmer Berg

Ein Firmensitz für unser Handwerk und Ihre Ansprüche.

Mit dem Umzug in das Industriegebiet Bilmer Berg haben wir uns eine räumliche Umgebung geschaffen, die nicht nur unserer täglichen Arbeit gerecht wird. Vielmehr haben wir uns vergrößert und verändert, um neuen Standards und den Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden zu können.

In unseren Räumlichkeiten können wir Sie inspirieren. Umgeben von anderen Unternehmen und auch dem Einzelhandel sind wir mitten im Geschehen und für unsere Kunden gut erreichbar.

Team

Mit jedem Einzelnen und seiner Qualifikation
aber gemeinsam stark als Team.

Jeder Einzelne hat seine Qualifikation, ob Betriebsleiter, Maler- und Lackierer, Bausachverständiger, Diplom-Ingenieur oder Prokuristin, als Team sind wir für unsere Kunden da und setzen unsere Stärken ein. Gemeinsam werden wir unserem Handeln als Maler- und Tapezierbetrieb gerecht.

Andrea Schneider, Büroleitung
Prokuristin

Benjamin Wagner (links, Betriebsleiter)
und Harald Alps (rechts, Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm.)


Zusammengefasst

157 Jahre Firmenhistorie

  • 1853

    Im Jahre 1853 erreichte ein Brief des Malermeisters Isenberg den Maler Heinrich Schulz, der seine ersten Gesellenjahre auf Wanderschaft in den verschiedenen Gegenden Deutschlands verbrachte, und rief ihn nach Lüneburg zurück. Die Zeit der Lehr- und Wanderjahre war abgeschlossen.

  • 1862

    Am 15.05.1862 wurde dem Malermeister Heinrich Schulz auf seinen Antrag hin das Bürgerrecht der Stadt Lüneburg verliehen. Im gleichen Jahr erwarb er von der Witwe des Schneidermeisters Braskamp das im Jahre 1674 erbaute Haus in der Katzenstraße 2. Die noch vorliegenden Hauptbücher weisen die ersten Arbeiten und Rechnungen aus dem Jahre 1863 aus. Dem kleinen Handwerksbetrieb war ein der damaligen Zeit entsprechender aber stetiger Aufstieg beschieden.

  • 1893

    Sein Sohn Theodor Schulz übernahm nach seinem Tode im Jahr 1893 das Geschäft des Vaters. Ihm war es vergönnt, im Verlauf von 53 Jahren fleißiger und rühriger Tätigkeit das Erbe weiter auszubauen. Eine Unzahl von Ehrenämtern bewies, dass er als Bürger und Handwerksmeister Lüneburgs überall geachtet und geschätzt war.

    Schwere Schicksalsschläge waren der Familie und dem Geschäft nicht erspart geblieben. Der Erbe fiel im 1. Weltkrieg. Die schweren nachfolgenden Jahre überwand aber dennoch der krisenfeste Betrieb, der auch im 2. Weltkrieg vom alten Meister Theodor Schulz trotz seines hohen Alters weitergeführt wurde.

  • 1903

    In all diesen Jahren stand ihm der Werkmeister Heinrich Saß zur Seite, der am 3. März 1903 in die Firma eintrat und dann über 50 Jahre lang - 3 Generationen sah er im Hause heranwachsen - in vorbildlicher Pflichterfüllung die Treue gehalten hat, die durch Verleihung des Bundesverdienstkreuzes - eine Seltenheit im Handwerk - besonders gewürdigt wurde. Unter seiner Anleitung wuchsen viele Lehrlinge zu tüchtigen Gesellen heran, von denen eine ganze Anzahl als selbständige Maler in Lüneburg und anderen Orten tätig wurden.

Dahlenburger Landstr.
Stammhaus Katzenstraße
Ansicht Stammhaus 1909
  • 1946

    Ihm ist es auch zu verdanken, dass der Mann der Enkelin, Hans-Otto Meyer Ohlendorf, aus dem Kriege zurückgekehrt, seine Ausbildung erfuhr, die es ihm ermöglichte, nach dem Tode des alten Meisters im Jahre 1946 den Betrieb für die Witwe weiterzuführen und später selbständig zu übernehmen.

    Nach dem Kriegsende ging die Entwicklung stetig aufwärts. Aus der Kriegsgefangenschaft kamen die Altgesellen zurück. Aus dem Osten vertrieben fanden andere Gesellen eine neue Heimat in Lüneburg und ihren Wirkungskreis in der Firma Theodor Schulz. Junge Gesellen folgten und vergrößerten den Stamm der alten Belegschaft.

    In Lüneburg selbst ist dieses Unternehmen an vielen bedeutenden Bauten des Stadt- und Staatshochbauamtes, der Wohnungs- und Siedlungsgesellschaften, der Industrie und Wirtschaft sowie namhafter Lüneburger Architekten beteiligt. Mit berechtigtem Stolz darf die Firma sagen, Zeichen ihres Könnens in vielen Teilen der Stadt und weit über ihre Grenzen, abgelegt zu haben.

  • 1986

    Langjähriger, verdienstvoller Vertreter des damaligen Betriebsinhabers war Herr Herbert Kiro. Erst 1986 wurde die Firma in eine GmbH & Co. KG umgewandelt. Zum Geschäftsführer, neben dem Inhaber, wurde der Malermeister Gerhard Lüllau bestellt, der den Betrieb in unveränderter Form und gleicher Größenordnung weiterführte.

  • 2001

    Der Malereibetrieb ging schließlich auf die Maler Herrn Horst-Friedrich Zielasko und Herrn Carsten Lapatke über, der das Unternehmen später aber wieder verließ und sich eine eigene Existenz aufbaute.

  • 2009

    Nach dem plötzlichen Tod von Herrn Horst-Friedrich Zielasko im Jahre 2009 wurde das Unternehmen mit der neuen Geschäftsführung (Harald Alps) neu ausgerichtet.

  • 2015

    Durch den Bau des neuen Firmengebäudes und dem Umzug des Unternehmens im Jahr 2015 in das Gewerbegebiet Bilmer Berg wurde die Basis für die weitere moderne Fortentwicklung des Unternehmens gelegt.



Theodor Schulz GmbH & Co. KG

  • Friedrich-Penseler-Str. 44
    21337 Lüneburg

  • (04131) 82 88 0

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!